3 comments to “Wintersafari in Lappland – März 2016”
3 comments to “Wintersafari in Lappland – März 2016”
  1. Ja, nun ist unsere 4-Tages Safari durchs finnische Lappland vorbei. Voll mit vielen Eindrücken in einer nahezu unberührten Natur weit jenseits des Polarkreises. 4 Tage und 270km mit dem Motorschlitten, lautlos im Rentierschlitten und am Sonntagnächsten Tag, für alle sicherlich ein einmaliges Erlebnis, mit dem Hundeschlitten als Mascher durch den tief verschneiten Winterwald. Ein kleines Stück Abenteuer für uns, auch durch die Übernachtungen in Wildnishütten. Was heißt auf dieser Tour Komfort? z. B. abends den Tag in der Sauna Revue passieren lassen, den inneren Schweinehund im Eisloch überwinden, trotz Wildnishütte immer lecker Essen und eine super Stimmung in der Gruppe – nächstes Jahr wieder? Schau´n wir mal 🙂

  2. Es waren einzigartige Tage im hohen Norden – das muss man einfach mal erlebt haben. Die gesamte Organisation, unser super Guide Darem, die gesamte Gruppe und das Wetter, alles hat gepasst. Die Eindrücke dieser Reise waren überwältigend und werden lange in Erinnerung bleiben. Wiederholung nicht ausgeschlossen!

  3. Mitreden kann doch nur der, der schon dort war 😉 . Die 4 Tage vergingen wie an der Schnur gezogen, die Etappenziele bei den Rentieren, bei den Huskies waren einmalig. Die Wildnishütten im Winter, oder Wintermärchenwald einfach nur genial.Nach den Saunagängen sich im Schnee zu kühlen oder gar ins „Eisloch“ zu steigen, tja das hat schon was. Eine Wiederholung, hier wäre ich bereit.
    Die Fotos und Videos beleben die Erinnerungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.